Stiftung „Haus der kleinen Forscher „ lädt ein

Aus Mitmachtag sollen Mitmachwochen werden

Am 16. Juni 2021 ist "Tag der kleinen Forscher", der bundesweite Mitmachtag für alle, die gerne forschen. Auch in Zeiten der Corona-Pandemie soll der Tag Begeisterung für das Forschen wecken und ein Zeichen für die Bedeutung guter früher MINT-Bildung und nachhaltigen Handelns setzen. Alle Kitas im Kreis sind zum Mitmachen eingeladen.

Da auch in diesem Jahr wegen der Pandemie kein großes Forscherfest stattfinden kann, müssen neue Wege beschritten werden. Alle Kitas im Kreis sind aufgefordert, im Mai und Juni zum diesjährigen Motto ‘‘Papier – das fetzt!“ mit ihren Kindern die Vielschichtigkeit und den Wert von Papier zu entdecken.

Woraus besteht Papier? Kann Papier schneiden? Wie viel kann ein Blatt Papier tragen? Wie oft kann ich ein Blatt Papier falten? Warum fliegt das Blatt Papier mal langsam und mal schnell? Welches Boot trägt die meisten Gummibärchen? Welcher Flieger bleibt am längsten in der Luft?

Zu einigen dieser Experimente schreibt das Netzwerk „Haus der kleinen Forscher“ für den Kreis Warendorf einen Wettbewerb aus. Die erfolgreichsten Kitas können so für ihre Einrichtung Forscherkisten gewinnen.

Eine Broschüre mit verschiedenen Forscherideen, Experimentiervorschlägen und Tipps für spannende Aktionen zum Thema Papier sowie weiteren Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.