Bildung und Teilhabe

Seit dem 01.01.2011 werden bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen neben ihrem monatlichen Regelbedarf auch Leistungen für Bildung und Teilhabe (BuT) berücksichtigt. Möglich macht dies das sogenannte „Bildungs- und Teilhabepaket“ der Bundesregierung.

Aus diesem Paket können Leistungen beantragt werden für….

  • eintägige Schul- oder Kita-Ausflüge und mehrtägige Klassenfahrten
  • Schulbedarfspaket (jährlich 30,-€ im Februar und 70,-€ im August)
  • Schülerbeförderung (sofern nicht von Schulamt/-träger gewährt)
  • Mittagsverpflegung (Eigenanteil: 1,-€ pro Mahlzeit)
  • Lernförderung
  • soziale und kulturelle Teilhabe (nur für unter-18-Jährige), z.B. für Beiträge im Sportverein, für Musikunterricht usw. (max. 10,-€/Monat).

Der Kreis Warendorf legt seit einigen Jahren ein besonderes Augenmerk auf den Ausbau der Leistungskomponente „Lernförderung“ des Bildungs- und Teilhabepaketes. Alle Kinder und Jugendlichen im Kreis Warendorf sollen individuell gefördert und beim Erreichen eines bestmöglichen Schulabschlusses unterstützt werden.

Auch neu zugewanderte Kinder und Jugendliche haben Anspruch auf Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesregierung. Hierzu gehört auch ein begründeter Anspruch auf Lernförderung.

Diese Lernförderung im Sinne des Bildungs- und Teilhabepaketes soll möglichst schulnah („mit der Schule – in der Schule“) gestaltet werden.

Handreichung zum Bildungs- und Teilhabepaket

Im Februar 2018 hat das Jobcenter Kreis Warendorf gemeinsam mit den Bildungskoordinatoren für Neuzugewanderte eine Handreichung veröffentlicht, in der die wichtigsten Fragen aus Schulsicht sowie aus Sicht freier Träger beantwortet werden.

Im Anhang dieser Handreichung sind außerdem sämtliche Antragsformulare zu finden.

Die Handreichung richtet sich in erster Linie an:

  • alle Schulen sämtlicher Schulformen im Kreis Warendorf
  • die Schulleitungen, Schulsekretariate, Lehrerinnen und Lehrer
  • alle Schulsozialarbeiterinnen und -sozialarbeiter
  • Mitarbeiter der vier Jugendämter im Kreis Warendorf
  • alle Anbieter von BuT-Lernförderung (insbesondere an die OGS-Träger, Träger der freien Jugendhilfe und weitere Bildungsträger)

 

Bildung und Teilhabe für die Orte Ahlen und Ennigerloh:

NEU: Anlaufstelle Warendorf, Südstraße 12, 48231 Warendorf

Buchstabe TelefonFax
A-F, UFrau Salman02581 53-591302581 53-5952
G-N,ZFrau Feder02581 53-580202581 53-5952
O-YFrau Exner02581 53-581502581 53-5952

 

Bildung und Teilhabe für die Orte Beckum, Oelde und Wadersloh:

NEU: Anlaufstelle Warendorf, Südstraße 12, 48231 Warendorf

Buchstabe TelefonFax
A-JHerr Ay02581 53-589502581 53-5954
K-ZFrau Berdelmann02581 53-584202581 53-5954
Hauptsachbearbeiter,
Controlling
Herr Zopp02581 53-563502581 53-5954

 

Bildung und Teilhabe für die Orte Sassenberg und Telgte:

NEU: Anlaufstelle Warendorf, Südstraße 12, 48231 Warendorf

Ansprechpartner  
Herr FeidiekerTelefon: 02581 53-5856Fax: 02581 53-5699

 

Bildung und Teilhabe für die Orte Beelen, Sendenhorst und Warendorf:

NEU: Anlaufstelle Warendorf, Südstraße 12, 48231 Warendorf

Ansprechpartner  
Herr PinnekampTelefon: 02581 53-5881Fax: 02581 53-5699

 

Bildung und Teilhabe für die Orte Drensteinfurt und Ostbevern:

NEU: Anlaufstelle Warendorf, Südstraße 12, 48231 Warendorf

Ansprechpartner  
Frau OssenbrinkTelefon: 02581 53-5976Fax: 02581 53-5699
Frau Graewer02581 53-589202581 53-5699

 

Bildung und Teilhabe für Everswinkel:

NEU: Anlaufstelle Warendorf, Südstraße 12, 48231 Warendorf

Ansprechpartner  
Frau SalmannTelefon: 02581 53-5913Fax: 02581 53-5952
Frau FederTelefon: 02581 53-5802Fax: 02581 53-5952

In den Kommunen (SGB XII, AsylbLG)

Die Ansprechpartner in den Kommunen (SGB XII, AsylbLG) können Sie über die Sozialämter der Städte und Gemeinden erfragen.

 

Bei inhaltlichen Fragen zum „BuT“

Stefan Kramer-Hilgensloh
Teamleiter „Bildung und Teilhabe“
Jobcenter Kreis Warendorf
Bassfeld 4-6
48291 Telgte
Telefon: 02581/53-5841 
Telefax: 02581/53- 9 5841 
stefan.kramer-hilgensloh@kreis-warendorf.de

 

Stephan Zopp
Hauptsachbearbeiter „Bildung und Teilhabe“
Jobcenter Kreis Warendorf
Alleestraße 72-74
59269 Beckum
Telefon: 02581/53-5635
Telefax: 02581/53 9 5635
stephan.zopp@kreis-warendorf.de

 

Bei Fragen zur BuT-Lernförderung für neuzugewanderte Kinder und Jugendliche  

Mareike Beer
Bildungskoordination für Neuzugewanderte
Schul-, Kultur- und Sportamt des Kreises Warendorf
Waldenburger Straße 2
48231 Warendorf
Telefon: 02581 53-4047
Telefax:  02581 53-4099
mareike.beer@kreis-warendorf.de